Erstes MedienStunde-Webinar am 10. Dezember - jetzt anmelden!

Wir von Aachener Zeitung und Aachener Nachrichten laden Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler aus der Region ein zu unserem ersten Webinar der MedienStunde.  Dabei dreht sich alles um das Thema Online-Journalismus. Unsere Gesprächspartner bei diesem digitalen Format sind die beiden Schüler Vitus Studemund (16 Jahre) und Peer Schwiders (19 Jahre). Sie berichten von ihren ersten Schritten mit einer Schülerzeitung und ihren Erfahrungen mit ihrer Plattform Aixformation.de.

Das Webinar findet statt am 10. Dezember von 10 bis 11 Uhr. Wir freuen uns auf Euch!

Was ist die MedienStunde?

Aachener Zeitung/Aachener Nachrichten im Unterricht - 4 Projektzeiträume im Schuljahr 20/21

Mit unseren Tageszeitungen als gedruckte und digitale Ausgaben sowie online verfügbarem Unterrichtsmaterial unterstützt die MedienStunde Schulen der Region bei der Vermittlung von Medienkompetenz.

Wie unterscheidet man “Fake News” von vertrauenswürdiger Berichterstattung? Wie lernen Schülerinnen und Schüler mit der Vielfalt der Nachrichten- und Informationskanäle umzugehen und diese einzuordnen? Ziel ist es, das kritische Bewusstsein von Kindern und Jugendlichen im Umgang mit Medien zu fördern.

Die Teilnahme an der MedienStunde ist kostenlos und für alle Schulformen und Altersgruppen ab der 3. Klasse geeignet. Auch jenseits des Deutschunterrichts bietet MedienStunde vielfältige Möglichkeiten für eine spannende Unterrichtsgestaltung.

Die MedienStunde ist so konzipiert, dass sie sowohl als Präsenzunterricht und auch als Unterricht zu Hause umgesetzt werden kann.

Überblick - die Bestandteile und Zeiträume

Projektbestandteile:
Projektzeiträume:
  • 28. September 2020 bis 6. November 2020
  • 23. November 2020 bis 18. Dezember 2020
  • 01. März 2021 bis 26. März 2021
  • 17. Mai 2021 bis 11. Juni 2021
Seien Sie dabei! Hier geht’s zur Anmeldung.
Foto: WavebreakMediaMicro - stock.adobe.com

Einblick - Beiträge der Projektredaktion

Schulbesuch in der Anita-Lichtenstein-Gesamtschule: Wie viel Persönlichkeitsschutz verdient ein Verbrecher?

Muss die Persönlichkeit eines verurteilten Vergewaltigers, der mutmaßlich erneut eine Frau vergewaltigt hat, in Presseartikeln geschützt werden? Hat ein Verbrecher bei einer Wiederholungstat nicht ohnehin alle Persönlichkeitsrechte verwirkt? Wie viel Informationen kann ein Journalist über einen Angeklagten verbreiten, bevor der Schutz seiner Persönlichkeit nicht mehr gewahrt wird? Reicht das Abkürzen

Realschule Baesweiler: Der ganze achte Jahrgang löchert Journalistinnen mit Fragen

Gleich der ganze achte Jahrgang – sechs Klassen – der Realschule Baesweiler beteiligt sich derzeit am Projekt Medienstunde. 60 Exemplare der Aachener Zeitung kommen jeden Morgen im Schulgebäude an. Die Klassen 8a bis 8f nutzten ebenfalls die Möglichkeit, einen Journalisten oder eine Journalistin für eine Schulstunde einzuladen: Eva Johanna Onkels,

Grundschule Bildchen befasst sich mit dem Klimaschutz

Aachen „Ist Angela Merkel schön?“, fragt Wisdom. Hamta hat ein Bild von der Bundeskanzlerin aus der Zeitung ausgeschnitten, „nicht weil ich Angela Merkel schön finde, sondern weil ich das Bild interessant finde“, erklärt sie ihrem Mitschüler aus der Eulenklasse der Katholischen Grundschule Bildchen in Aachen. Schließlich prangt hinter Merkel das

Rückblick - die Magazine zur MedienStunde

So kann die MedienStunde aussehen. Unsere Magazine blicken auf vergangene Projektwochen zurück.

Magazin zum zweiten Halbjahr 2019/2020

Magazin zum ersten Halbjahr 2019/2020