Beiträge

Erstes MedienStunde-Webinar am 10. Dezember – jetzt anmelden!

Trotz oder gerade wegen der Corona-Pandemie wollen wir mit unserem Schulprojekt MedienStunde auch eine Plattform für Austausch mit und zwischen Ihnen als Lehrkräfte und Ihren Schülerinnen und Schüler zum Thema Medien bieten.

Deswegen laden wir Sie und Ihre Klasse zu einem völlig neuen Angebot ein: Erstmals bieten wir ein Webinar im Rahmen der MedienStunde an – gedacht für Schülerinnen und Schüler, die sich für Online-Journalismus interessieren, sowie deren Lehrerinnen und Lehrer.

Webinar zum Thema Online-Journalismus:

Im Gespräch mit den Machern von Aixformation.de

Donnerstag, 10. Dezember, von 10 bis 11 Uhr

Bei unserem Webinar dreht sich alles um das Thema Online-Journalismus. Dazu treffen wir die Macher von Aixformation.de – einem Online-Angebot, das in der Medien AG an einer Aachener Schule zunächst als digitale Schülerzeitung entstanden ist und heute seine Nutzer auf professionelle Weise über Themen aus der Stadt und der Region wie die Klimaproteste oder die Kommunalwahl informiert. Die Schüler Vitus Studemund (16 Jahre) und Peer Schwiders (19 Jahre) sind zwei der Gesichter hinter Aixformation.de und berichten in diesem digitalen Gesprächsformat über ihre Erfahrungen, wie sie Themen für ihre Berichterstattung setzen, welche Rolle Social Media spielt und vieles mehr. Moderiert wird das Gespräch von Anja Clemens-Smicek (Chefin vom Dienst des Medienhauses Aachen), Nina Leßenich (Online-Chefin) und Rauke Xenia Bornefeld (Medienstunde-Redakteurin), die die beiden Jungs im Vorfeld zum Interview getroffen hat. Den kompletten Bericht finden Sie hier auf der MedienStunde-Website.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir freuen uns, wenn Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler am Webinar teilnehmen und beim Gespräch live dabei sind. Nina Leßenich und die Jungs von Aixformation.de sowie beantworten gerne alle Fragen rund um das Thema Online-Journalismus. Bereiten Sie daher gerne mit Ihrer Klasse oder AG entsprechende Fragen schon vor.

Anmeldung und Organisatorisches:

Wir nutzen die Aachener Webinar-Software Edudip, die nicht nur besonders anwenderfreundlich ist, sondern deren Server auch in Deutschland stehen, also den strengen deutschen Datenschutzverordnungen genügen. Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist lediglich ein Computer, ein Tablet oder ein Smartphone mit Internetzugang erforderlich. Fragen können über die Chatfunktion gestellt werden. Sofern man über Kamera und Mikrofon am jeweiligen Gerät verfügt, können wir Teilnehmer auf deren Wunsch auch mit Video und Ton in die Veranstaltung schalten.

Jeder Teilnehmer meldet sich bitte mit Name und E-Mail-Adresse bis spätestens 03. Dezember an.

Vor dem Webinar erhält man noch eine Erinnerung und kann dann über denselben Link ganz unkompliziert am 10. Dezember am Webinar teilnehmen. Es ist auch möglich, dass sich nur ein Teilnehmer für die Gruppe anmeldet, wenn Sie beispielsweise gemeinsam im Klassenzimmer am Webinar teilnehmen möchten und das Videobild auf einen großen Bildschirm oder eine Leinwand bringen. In dem Fall müsste dann eine Person die Fragen der Gruppe über das eingeloggte Gerät einstellen.

Bei Fragen zur technischen Umsetzung melden Sie sich gerne bei uns!

Wir hoffen, hiermit ein interessantes Angebot für die Schulen in unserer Region zu schaffen und freuen uns über rege Teilnahme und Feedback!