"Meine Zukunft" - Die MedienStunde startet in den zweiten Projektzeitraum

Wir von Aachener Zeitung und Aachener Nachrichten laden Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler aus der Region ein, bei der MedienStunde 2021 / 2022 dabei zu sein. Der zweite Projektzeitraum steht kurz bevor. Anmeldungen können für dieses Jahr leider nicht mehr angenommen werden.
Sie können sich aber hier bis zum 3. März 2022  für den zweiten Projektzeitraum vom 14. März bis 8. April 2022 anmelden. 

Natürlich gibt es auch im Schuljahr 2021 / 2022 wieder den großen MedienStunde-Wettbewerb! Das neue Thema lautet: “Meine Zukunft” 
Alle Infos und viele hilfreiche Tipps zum Wettbewerb können sie hier nachlesen. 

Was ist die MedienStunde?

Aachener Zeitung/Aachener Nachrichten im Unterricht - 4 Projektzeiträume im Schuljahr 21/22

Mit unseren Tageszeitungen als gedruckte und digitale Ausgaben sowie online verfügbarem Unterrichtsmaterial unterstützt die MedienStunde Schulen der Region bei der Vermittlung von Medienkompetenz.

Wie unterscheidet man “Fake News” von vertrauenswürdiger Berichterstattung? Wie lernen Schülerinnen und Schüler mit der Vielfalt der Nachrichten- und Informationskanäle umzugehen und diese einzuordnen? Ziel ist es, das kritische Bewusstsein von Kindern und Jugendlichen im Umgang mit Medien zu fördern.

Die Teilnahme an der MedienStunde ist kostenlos und für alle Schulformen und Altersgruppen ab der 3. Klasse geeignet. Auch jenseits des Deutschunterrichts bietet MedienStunde vielfältige Möglichkeiten für eine spannende Unterrichtsgestaltung.

Überblick – die Bestandteile und Zeiträume

Projektbestandteile:

  • Aachener Zeitung / Aachener Nachrichten als gedruckte und digitale Ausgabe
  • Organisationshandout mit allen Infos und Tipps zur Projektumsetzung
  • Online verfügbares Unterrichtsmaterial
  • Interaktion mit der AZ/AN-Projektredaktion
  • Ein spannender MedienStunde-Wettbewerb 

Projektzeiträume:

  • 13. September bis 8. Oktober 2021
  • 22. November bis 16. Dezember 2021
  • 14. März bis 8. April 2022
  • 9. Mai bis 3. Juni 2022

Hier geht es zur Anmeldung!.

Foto: WavebreakMediaMicro - stock.adobe.com

Einblick - Beiträge der Projektredaktion

Schulbesuche im ersten Projektzeitraum 2021/2022

Vier Grundschulen – drei aus Aachen, eine aus Baesweiler – haben den Anfang der Medienstunde-Schulbesuche gemacht: In acht Klassen und einer Schülerzeitungsredaktion war unsere Projektredakteurin Rauke Xenia Bornefeld vor den Herbstferien zu Gast. Und wurde wie immer mit unendlich vielen, extrem interessanten Fragen gelöchert: Wie viel Papier braucht man für

Unterrichtsbesuch bei der 8b des Aachener St. Leonhard Gymnasiums

Haben Sie nicht genug davon, immer wieder über Corona berichten zu müssen? Wie lange dauert eine Recherche? Muss man viel reisen? Warum wird in der Zeitung so wenig über Wissenschaft berichtet? Wie funktioniert der Zeitungsdruck? Können AZ und AN nicht durchgehend gendergerechte Sprache verwenden? Sehen Sie in Youtubern wie Rezo

Corona-Tagebuch als Teil der Erinnerungsmappe

Die Klasse 4b der Grundschule am Lousberg studierte die Aachener Nachrichten während ihrer Projektzeit in der Medienstunde überwiegend im Wechselunterricht. Die einschneidende Zeit in ihrem Abschlussjahr der Grundschulzeit verarbeiteten sie in einem Corona-Tagebuch („Corona – wie hat es mein Leben verändert?“), in das sie auch viele Fakten einfließen ließen –

Rückblick - die Magazine zur MedienStunde

So kann die MedienStunde aussehen. Unsere Magazine blicken auf vergangene Projektwochen zurück.

Magazin zum zweiten Halbjahr 2020/2021

Magazin zum ersten Halbjahr 2020/2021

Magazin zum zweiten Halbjahr 2019/2020